Menü ☰

VW T2b Typ 23 "LauKW"

 
 
 
 
Datenblatt
Bezeichnung SoKfZ Polizei Lautsprecherwagen, Hersteller: F.X. Kögel, Bückeburg
Typ 2316 Kombi (Linkslenkung, Schiebetür rechts, Sitzanordnung 2-0-3, M 177 3-sitzige Hintersitzbank und Seitenverkleidung im Fahrgastraum)
Modelljahr 1979
Erstzulassung 1979
Auslieferungsort 908 Bundesinnenministerium
Produktions-Datum 25. Oktober 1978
Fahrgestellnummer 239 2 041 410
Motor Typ 4 (2,0 l, 70 PS, Kennbuchstabe CJ)
Motornummer -
Farbe 5315 minzgrün L 66 Z
Polster 51 Kunstleder dunkelbeige
M(ehr)-Ausstattung
M 065 Schriftangabe für Achslasten und zul. Gesamtgewicht
M 531 härtere hintere Federstäbe (wie Lastentransporter)(bei Modell 23 nur mit M013, 015, 146, 177 oder 609)
M 551 Hauptscheinwerfer mit Halogenlampen
M 597 Verstärkte Batterie 12 V 63 Ah anstelle 12 V 45 Ah
M 616 Rückfahrleuchten (in Schlussleuchten eingebaut)
M 623 werksmäßige teilweise Vorbereitung für den Funksprechverkehr
M 066 / CN9 Bodenbelag im Fahrgastraum (Gummimatte)
M 082 / CN9 Verbandkastenhalterung
M 089 / CN9 Windschutzscheibe aus Verbundglas
M 102 / CN9 beheizbare Heckscheibe
M 186 / CN9 Becken-Sicherheitsgurte mit Drucktastenschloss für alle Sitzplätze im Fahrgastraum
M 103 / H21 verstärkte Stoßdämpfer vorn und hinten
M 161 / H21 Aufnahmen für Kopfstützen je Sitz für alle Sitze im Fahrerhaus
M 172 / H21 Stahlgürtelreifen schlauchlos
M 184 / H21 S3-Punkt-Sicherheitsgurt für Fahrer- und Beifahrersitz mit Aufroll-Automatic und Drucktastenschloss
M 227 / H21 aufsteckbare Kopfstützen entsprechend den Aufnamen im Fahrerhaus (nur in Kombination mit M161)
M 506 / H21 Bremskraftverstärker
M 507 / H21 Drehfenster in den Fahrerhaustüren
M 508 / H21 Schiebefenster in der Seitenwand gegenüber der Schiebetür
M 032 / KC3 Abschließbarer Tankdeckelverschluss
M 060 / KC3 Eberspächer BA6 Standheizung. Unterfluranlage mit Einspeisung der Heizluft in das serienmäßige Warmluft-System
M 121 / KC3 zwei elektrische Ventilatoren in der Frischluftungsanlage
M 206 / KC3 abblendbarer Innenspiegel
M 571 / Z01 Nebelschlussleuchte
M 652 / Z01 Scheibenwischerschalter mit Intervallschaltung
M 659 / Z01 2 Halogen-Nebelscheinwerfer
Fahrzeuggeschichte
1. Besitzer Polizei Hamburg (Bereitschaftspolizei)
Kennzeichen: HH-3772
2. Besitzer

Interessengemeinschaft T2 - Freunde des VW Busses 1967-1979 e.V.
Kennzeichen: SZ ....

Das Fahrzeug befand sich im Einsatz bei der Bereitschaftspolizei Hamburg und wurde dort am 31.12.1999 ausgemustert.

Als Museumsfahrzeug war es im Tatort "Ein Wodka zu viel" mit Manfred Krug zu sehen.

Zustand
-2-3- fahrbar & einsatzfähig