Menü ☰

Willkommen im BULLIMUSEUM!

In naher Zukunft laden wir zu einer spannenden Zeitreise durch die Geschichte des Volkswagen Transporters ein, die ihren Ursprung im Jahr 1947 hat. Unser aktueller Standort ist Hessisch Oldendorf. Hier steht unsere Fahrzeugsammlung und für den Standort gab es große Pläne. 10 Jahre wurde an dem Projekt gearbeitet, leider kam es am Ende nie zur Verwirklichung unserer Pläne.

Die Stadtverwaltung hat uns den Mietvertrag für die Zuckerfabrik zum 30. Juni 2020 gekündigt.

Wir müssen also umziehen! Das BulliMuseum hat daher BIS AUF WEITERES geschlossen! Wir geben hier bekannt, sobald wir wissen, wo es hingeht. Vermutlich werden wir aber erst 2021/22 wieder öffnen können. Presseanfragen richten Sie bitte wie bisher an vorsitz@bulli.org, Besichtigungen sind in Hessisch Oldendorf NICHT mehr möglich.

Eine traurige Nachricht erreichte uns.

Am 7. Februar 2019 verstarb
Dipl.-Ing. Henning Duckstein
im Alter von 78 Jahren.

Unsere Gedanken sind bei seiner Frau, bei seinen Kindern und Enkelkindern. Unser herzliches Beileid.

Henning Duckstein war wohl einer der letzten noch lebenden „Väter“ des T2 und T3. Er entwickelte, zusammen mit dem damaligen Produktionsleiter Mayer, der auch vor wenigen Jahren gestorben ist, den Allradantrieb für den Bus, der beim T3 dann „Syncro“ hieß und war auch an vielen weiteren Projekten innerhalb der Transporterfamilie beteiligt.

Die Bulli-Szene kennt ihn als aktiven Erzähler vieler spannender Geschichten, denen wir alle zu gerne lauschten.

Es gibt eine Trauerseite: https://trauer-anzeigen.de/traueranzeige/henning-duckstein

Und hier einige Links zu Beiträgen der letzten Jahre, in denen Henning Duckstein vorkommt:

Ab Juli widmet sich eine Sonderausstellung im PS.SPEICHER Einbeck dem legendären VW-Transporter.

Kaum ein Fahrzeug ist derart mit der Marke…

Weiterlesen

Per Schiff ist unser "Brasilianer-Bus" in Bremerhaven angekommen und kann von euch am 03. Januar bei uns im Museum in Hessisch Oldendorf bestaunt…

Weiterlesen

Der Container mit dem neuen Brasilianer-Bus befindet sich auf dem Schiff "MSC KATYANYI" und wird voraussichtlich am 18.12.2016 in Bremerhaven

Weiterlesen

Auch auf dem Gelände des Bullimuseums liegen Schätze vergraben. Es wurde ein Cache versteckt und alle Abenteuerlustigen sind herzlich eingeladen auf…

Weiterlesen

Werden Sie heute „ideeller Eigentümer“ des neuen Bullimuseums und erwerben Sie 1 m³ Museum (oder mehr) für nur 15,00 EUR. Es stehen insgesamt 14.188…

Weiterlesen

ÖFFNUNGSZEITEN:
Die Fahrzeugsammlung ist nur an bestimmten Terminen zu besichtigen. Regelmäßig Öffnungszeiten gibt es nicht und wird es auch in absehbarer Zeit nicht geben. Die Öffnungszeiten zu bestimmten Events entnehmen Sie bitte unserem Internetauftritt.

Einzelanfragen von Gruppen können wir nur selten und nur nach Absprache aktuell realisieren.